Französisch am "Glückauf"-Gymnasium


Quelle: www.pxhere.com

Französisch als romanische Sprache

Ab Klasse 6 wird Französisch als 2. Fremdsprache an unserer Schule unterrichtet. Französisch gehört gemeinsam mit dem Spanischen und Italienischen zu der Familie der romanischen Sprachen. Während sich die Schreibung noch viele Gemeinsamkeiten mit dem Deutschen aufweist, so ist die Aussprache meist völlig anders.

Weltweit wird Französisch von über 220 Millionen gesprochen – der Großteil der Sprecher stammt aus verschiedenen Staaten Afrikas. In Europa wird Französisch überwiegend in Frankreich, aber auch in der Westschweiz, in Italien, in Belgien sowie in Luxemburg als Muttersprache gesprochen.

Mittlerweile hört man auch hierzulande viele französische Lieder im Radio – Künstler wie ZAZ, Louane oder Black M sind auch unter Deutschen keine Unbekannten mehr.

Und nicht zuletzt verbindet Deutschland und Frankreich eine wirtschaftlich und politisch stark bewegende Vergangenheit und Gegenwart. Es lohnt sich also durchaus diese Sprache und Kultur besser kennen zu lernen.

[zurück]