Hinweise zur Bewertung


SEK I
  • Klasse 5:
    • mindestens drei Leistungen pro Halbjahr (keine Klassenarbeiten)
  • Klasse 6:
    • eine Klassenarbeit pro Schuljahr
    • mindestens drei Leistungen pro Halbjahr
  • Klassen 7/8/9:
    • eine Klassenarbeit pro Halbjahr
    • mindestens zwei weitere Leistungen pro Halbjahr, davon mindestens eine mündliche/praktische Leistung
  • Klasse 10:
    • eine Klassenarbeit pro Halbjahr, davon eine KA über 90 min
    • mindestens zwei weitere Leistungen pro Halbjahr, davon mindestens eine mündliche/praktische Leistung
Fakultativ ist in Altenberg eine Dokumentation pro Schuljahr möglich (eine Note für fachliche Korrektheit, eine Note für die formale Gestaltung).

Alle erteilten Noten sind dabei gleichwertig!
Bewertungsmaßstab:
Note 1 bis 95%,
Note 2 bis 85%,
Note 3 bis 65%,
Note 4 bis 45%,
Note 5 bis 25%

In Klassenarbeiten wird bei schwerwiegenden und gehäuften Verstößen gegen sprachliche Richtigkeit in der Muttersprache oder gegen die äußere Form jeweils ein Punkt abgezogen.


SEK II
  • Grundkurs 11/12:
    • mindestens eine Klausur pro Kurshalbjahr
    • mindestens zwei weitere Leistungen pro Halbjahr , davon mindestens eine mündliche/praktische Leistung
  • Leistungskurs 11/12:
    • mindestens zwei Klausuren pro Kurshalbjahr
    • mindestens zwei weitere Leistungen pro Kurshalbjahr, davon mindestens eine weitere mündliche/praktische Leistung
In Absprache mit den Kursteilnehmern kann der Fachlehrer eigenverantwortlich die Anzahl der Klausuren um je eine pro Halbjahr erhöhen. Die Anzahl der Klausuren ist den Kursteilnehmern zu Beginn des Kurshalbjahres bekannt zu geben.

Mindestens eine Aufgabe pro Klausur sollte kurshalbjahrübergreifendes Grundwissen zum Gegenstand haben.

Der Durchschnitt der Klausuren und der Durchschnitt der sonstigen Leistungen wird im Verhältnis 50:50 gewertet.

In Altenberg werden die eingereichten wissenschaftlichen Arbeiten (fakultativ) als zusätzliche Klausur gewertet.

Die Bewertung er folgt nach dem 15% Modell (Anlage).

In Klausuren wird bei schwerwiegenden und gehäuften Verstößen gegen sprachliche Richtigkeit in der Muttersprache oder gegen die äußere Form jeweils ein Notenpunkt abgezogen.

[zurück]