2. Runde der 21. Sächsischen Physikolympiade
Marlene Riedl und Friedjof Bolsius erreichen Podestplätze in der Regionalrunde



Auch in diesem Schuljahr haben wieder einige Schüler unserer Schule die Hausaufgaben der ersten Runde der 21. Sächsischen Physikolympiade bearbeitet. Die erfolgreichsten wurden zur Regionalrunde an das Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium nach Dresden eingeladen. Diese fand am Dienstag, 3. März 2020 statt. Marlene (Klasse 10) und Friedjof (Klasse 6) mussten anspruchsvolle theoretische und experimentelle Aufgaben unter Klausurbedingungen lösen. Das ist ihnen bei starker Konkurrenz unter Schülern anderer Gymnasien und Spezialschulen hervorragend gelungen, so dass beide als Preisträger ausgezeichnet wurden. Während sich Friedjof einen Sachpreis auswählen konnte und damit für ihn der Wettbewerb beendet ist, konnte sich Marlene, wie schon im letzten Jahr, für die Finalrunde in Chemnitz qualifizieren.
Die Fachschaft Physik gratuliert beiden ganz herzlich und wünscht Marlene viel Erfolge beim Landesfinale!

Vielen Dank an die fleißigen Organisatoren und Helfer von der MANOS.



[zurück]