Lächeln - eine Kurve; die alles wieder geradebiegt


Wir leben in einer besonderen Zeit. Als sich die Schülermoderatoren des "Glückauf"-Gymnasiums, Außenstelle Altenberg im September nach langer Zeit wieder treffen konnten, gab es neben der Wiedersehensfreude auch das Bedauern darüber, dass allen in den letzten Wochen und Monaten coronabedingt eine gewisse Leichtigkeit und Freude abhanden gekommen sei. Das Lächeln sei verschwunden und verstecke sich hinter einer Maske.

Anna-Maria, Schülerin der Klasse 12, hatte die Idee, Schokoherzen zu verschenken und damit Mitschülern, Lehrern oder technischem Personal ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern.

Der erste Termin fiel der Quarantäne an unserer Außenstelle zum Opfer. Doch am Freitag, dem 13., wird "Amor" Pit viele Herzen mit einer (meist anonymen) Grußbotschaft - wie "Du bist trotz Abstand das Beste", "Für dich, weil du immer mit den Augen lächelst" Oder "Du bist wie ein Stern: Selbst aus der Distanz sieht man dich strahlen" - in der Schule verteilen und damit ein Lächeln auf die Gesichter zaubern, welches sogar durch die Masken zu sehen sein wird.

Jutta Hoffmann


[zurück]