News-Archiv 2020
Begrüßung unserer Klassenstufen 5 bis 10 ab 18. Mai 2020
Liebe Schülerinnen, liebe Schüler
liebe Eltern,

nach der Wiederöffnung unserer Schule für den Abiturjahrgang unmittelbar nach den Osterferien und dem Beginn des planmäßigen Unterrichts in der Jahrgangsstufe 11 am 06. Mai, findet ab Montag, den 18.05.2020, auch der Unterricht für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I wieder statt. [mehr]
Information zum Schülerverkehr ab 06.05.2020
Die Busse des Regionalverkehrs sowie die Züge verkehren ab 06.05.2020 wieder regulär, der Einstieg findet wieder an der Vordertür des Busses statt. Die Tickets sind vorzuzeigen.
Für Schüler, die den freigestellten Schülerverkehr nutzen, ist die Abstimmung zwischen Eltern und Taxi-/Mietwagenunternehmen notwendig.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Fahrzeugen ist für die Fahrgäste verpflichtend.

[mehr]
Unterrichtsstart Klassenstufe 11 am Mittwoch, 06. Mai
Liebe Schülerinnen, liebe Schüler der Jahrgangsstufe 11,
liebe Eltern,

am Montag, den 20.04.2020 wurde unsere Schule wieder für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrerinnen und Lehrer geöffnet. Unser Abiturjahrgang hat die Konsultationsangebote umfassend genutzt und die ersten Abiturprüfungen organisatorisch und unter Beachtung aller Hygieneschutzmaßnahmen erfolgreich gemeistert. Bis auf wenige Ausnahmen haben bisher alle die Ersttermine wahrgenommen. Auf die Ergebnisse sind wir gespannt.

Auf der Grundlage der Allgemeinverfügung vom 01. Mai 2020 wird ab kommendem Mittwoch der Unterricht in der Jahrgangsstufe 11 aufgenommen. Wir haben uns dafür entschieden, die vor der Schließung gültigen Stundenpläne zu reaktivieren und zur Wahrung ausreichender Abstände das Raumkonzept anzupassen. [mehr]
Schulleiterbrief vom 26.04.2020
Wie es bisher war, wie es ist, wie es wird.

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,
liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
liebe Mitarbeiterinnen, liebe Mitarbeiter,
liebe Eltern,

am vergangenen Montag wurde unsere Schule, nach fünf Wochen Schließung und Osterferien, für unseren Abiturjahrgang wieder geöffnet.
Neben fast allen Schülerinnen und Schülern waren an unseren beiden Schulstandorten auch nahezu alle Kolleginnen und Kollegen zu ersten Beratungen anwesend. Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im technischen Bereich gab es den Lockdown quasi nicht. Sie waren fast durchgehend anwesend und bewältigten trotz leerer Schulen ein erhebliches Arbeitspensum im Verwaltungsbereich. Dafür bedanke ich mich an dieser Stelle recht herzlich.
Mein Dank gilt außerdem allen am Homeschooling Beteiligten. Meinen Kolleginnen und Kollegen, welche mit Kreativität, Flexibilität, hohem zeitlichen Aufwand, in ungewohnten Formen und zu ungewohnter Stunde, die Kommunikation mit ihren Schülerinnen und Schülern aufrechterhielten. [mehr]
Information zur Schülerbeförderung ab 20.04.2020
Vor dem Hintergrund der Öffnung der Gymnasien, Oberschulen, Förderschulen und berufsbildenden Schulen für die Abschlussklassen ab dem 20.04.2020 werden die Regionalverkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Oberelbe ab diesem Zeitpunkt wieder den Schulfahrplan aufnehmen.

Informationen zum Fahrplan und Hygieneschutz siehe [hier]
Schulleiterbrief vom 02.04.2020
Liebe Eltern,

zwei Wochen Schulschließung liegen hinter uns, eine für alle Beteiligten, für Sie liebe Eltern, für uns Lehrerinnen und Lehrer, insbesondere aber für unsere Schülerinnen und Schüler, vollkommen neue Situation, auf welche sich übrigens niemand vorbereiten konnte.
Um zu erfahren, wie Sie als Eltern diese Herausforderungen bisher bewältigten, habe ich Sie mit Unterstützung unserer Schulelternratssvorsitzenden Anja Lewik und den Klassen- und Kurselternsprecherinnen und -sprechern um ein Feedback gebeten.
[mehr]
Dank des Schulleiters an die Schulgemeinschaft
Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,
liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
liebe Eltern,

die erste Woche ohne Unterricht liegt hinter uns. Dass die Corona-Krise jeden Einzelnen erreicht hat, steht außer Frage. Direkt oder Indirekt, in Form gesundheitlicher Probleme, existenzieller Sorgen wegen einer eingeschränkten Berufstätigkeit oder Ängsten vor der unmittelbaren oder längerfristigen Zukunft ganz allgemein. „Stresstest“ und „Social Distancing“ gehören seit einigen Tagen zum Alltagsvokabular.
Letzteres widerspricht unserem Grundanliegen einer offenen Kommunikation, Transparenz und maximalen sozialen Begegnungen in unserer Schulgemeinschaft im Normalfall. Es erscheint aber in dieser Ausnahmesituation und gerade in dieser Zeit als unabdingbar. [mehr]
Mountainbiker im Trainingslager - 1168km Radfahren, 20302 Höhenmeter, 33h Unterricht,
...diesmal nach Spanien, Großraum Barcelona. Dort angekommen, ging es am ersten Tag direkt zum Streckentraining, denn in Banyoles fand der erste Junioren Welt Cup der Saison für unsere U19 Fahrer statt. David Philippi, Johan Bundschuh und Paul Irmscher gingen mit 180 weiteren Fahrern an die Startlinie und beendeten das Rennen nach 80 Minuten zum Teil erfolgreich. [mehr]  [Fotogalerie]
Souveräne Landesmeister im Tischtennis!
Glatter Durchmarsch auch im Landesfinale bei "Jugend trainiert für Olympia". Nur 5 Sätze haben die Jungs der WK IV an die Regionalsieger aus Bautzen, Leipzig, Chemnitz und Zwickau abgegeben.
Alle Runden wurden mit 4:0 Spielen jeweils vorzeitig gewonnen. Nachteil: die beiden besten Spieler durften nur in den Doppel spielen (Julian und Joshua)- dann relaxen, da Ferdinand und Robin bereits in ihren 2 Einzelspielen die nötigen Siegpunkte holten. Leider gehts erst ab WK III (7./8.KL.) als Landessieger zum Bundesfinale nach Berlin.
Im nächsten Jahr wird dann um die Qualifikation zum Bundesfinale gekämpft. [Fotogalerie]

Ein großes Dankeschön für die tolle Unterstützung durch Herrn Hertel und Hern Gützelt!
2. Runde der 21. Sächsischen Physikolympiade
Marlene Riedl und Friedjof Bolsius erreichen Podestplätze in der Regionalrunde
Auch in diesem Schuljahr haben wieder einige Schüler unserer Schule die Hausaufgaben der ersten Runde der 21. Sächsischen Physikolympiade bearbeitet. Die erfolgreichsten wurden zur Regionalrunde an das Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium nach Dresden eingeladen. Diese fand am Dienstag, 3. März 2020 statt. Marlene (Klasse 10) und Friedjof (Klasse 6) mussten anspruchsvolle theoretische und experimentelle Aufgaben unter Klausurbedingungen lösen. [mehr]
Soccer-Turnier und Workshops
Liebe Schülerinnen und Schüler,

freut ihr euch schon auf das Fairplay Soccer-Turnier
am Dienstag, dem 03. März 2020?
Ab sofort hängen in der Aula an den Pinnwänden Listen aus, in denen ihr euch bei Interesse für die Workshops "Fairplay im Sport und Alltag - Integration durch Sport" (Klassen 7 bis 12) und "Rote Karte gegen Blutkrebs-VKS e.V" (Schüler*Innen ab 17 Jahren) eintragen könnt.

Beachtet die Hinweise zur Teilnahme und Freistellung. [mehr]
Deutsch - tschechisches Geschichts- und Ethikprojekt
"Werkstatt der Menschlichkeit"
Je 15 SchülerInnen unseres Gymnasiums und der Základní škola Trmice arbeiten ein Jahr lang gemeinsam an der Recherche zu Menschen aus unserer Umgebung, die in politisch widrigen Zeiten den Mut aufbrachten, ihre Menschlichkeit zu bewahren und anderen Menschen zu helfen.

Unterstützt werden wir dabei von unserem Förderverein und dem Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds.
Nach unserem Kennenlerntreffen im März 2019 in Prag arbeiten die deutsche und tschechische Gruppe zunächst unabhängig voneinander an ihren Schulen und stellen sich die Ergebnisse bei Projekttreffen vor.
Ein solches Treffen fand vom 11. - 13. Dezember 2019 in Theresienstadt statt. [mehr]
Auf den (kulinarischen) Spuren der alten Römer
Im ersten Lernjahr kommen die Schülerinnen und Schüler des Lateinkurses in den Genuss eines gemeinsamen Kochevents nach alter römischer Tradition. Mit antiken Rezepten wollen wir uns dabei den kulinarischen Gepflogenheiten der Römer nähern. Zwar verzehren wir unsere Speisen nicht liegend auf einem Sofa (wie die echten Römer es taten), doch sorgen Köstlichkeiten wie z.B. eine knoblauchhaltige Käsecreme, schmackhafte Gewürzbrötchen und heiße Kirschfladen für ein nahezu authentisches Nacherleben der sogenannten cena (Abendessen). [mehr]
Workshop Fairpayer - Schule, Sport und Finanzen in Symbiose
Auch dieses Jahr findet wieder die Sparkassen Fairplay Soccer Tour statt. Ein Austragungsort wird, wie auch schon in diesem Jahr, Dippoldiswalde sein.
Alle Sportler sollten sich den 03.03.2020 freihalten. In einem Soccer-Court stehen sich Teams im Modus 3 vs. 3 gegenüber. Eine Besonderheit gibt es, denn das Qualifikationsturnier am 14.03.2020 findet ebenfalls im Sportpark statt.
Der Sieger oder die Sieger fahren dann im Juli an die Ostsee nach Prora zum Bundesfinale. Ziel dieses Events ist es für ein demokratisches, vielfaltsbewusstes und gewaltfreies Miteinander zu werben. Im Rahmen dieses Events fand am 06.11.2019 ein Basisworkshop mit dem Titel "Fairpayer" statt. [mehr]
Skilager - Alpin 2020
Auf der Fahrt zum Skilager 2020 glaubten wir nicht ans Skifahren, da ringsherum alles grün war. Doch von Tag zu Tag fiel mehr Schnee und wir konnten die Tage genießen. In den Gruppen Alpin- Anfänger, Alpin- Fortgeschrittene, Langlauf- Anfänger und Langlauf- Fortgeschrittene lernten wir von unseren Skilehrern Techniken wie Carving, oder den "menschlichen Slalom"- mit Dominoeffekt. [mehr]  [Fotogalerie]
Skilager 2020 - Langläufer-Report
Die Winterferien waren endlich vorbei und nun ging es ins Abenteuer Langlauf. Mit Herzklopfen und Aufregung - schon bei der Skiausleihe und Schuhproben - begann das Skilager. Am 1. Tag - bei fast keinem Schnee - gingen wir auf Loipensuche ringsherum um den Almberg. Es ging gerade so noch, doch der Wetterbericht versprach für die nächsten Tage Besserung. Und richtig, mit jedem Tag fiel immer mehr Schnee - im Gelände sogar richtiger Tiefschnee! [mehr]  [Fotogalerie]
Anmeldung für Besuch des "Glückauf"-Gymnasiums Dippoldiswalde/Altenberg ab Schuljahr 2020/21
Eltern, die ihre Kinder für die künftigen 5. Klassen (Schuljahr 2020/2021) am "Glückauf"-Gymnasiums Dippoldiswalde/Altenberg anmelden möchten, können das vom 10.02.2019 bis 28.02.2020 tun.

Hinweise über benötigte Unterlagen, die genauen Zeiten und Räume an den beiden Schulstandorten finden Sie [hier].

Formulare zum Download:
[Anmeldeformular]
[Rückmeldung Grundschule]
[Antrag auf Schülerbeförderung]
[Anlage P Schülerbeförderung]
[Einzugsermächtigung Schülerbeförderung]
Doppelte Juniorenweltmeisterin und mehrfache Jugend-Weltcup-Siegerin: Jessica Degenhardt
Bereits Anfang Februar fanden die letzten Rennen des Junioren- und des Jugend A- Weltcups in der Veltins Eisarena von Winterberg statt und die Rennrodler des RRC Altenberg kamen mit einigen Medaillen im Gepäck zurück. Jessica Degenhardt (Klasse 12s) konnte ihre Erfolgsserie aus Lausanne fortsetzen. Auch die jungen Männer waren erfolgreich in Winterberg unterwegs. [mehr]
Tag der offenen Tür am "Glückauf"-Gymnasium
Alle interessierten Kinder und Eltern sind zum Tag der offen Tür am "Glückauf"-Gymnasium Dippoldiswalde/Altenberg eingeladen.

Standort Altenberg:  Freitag, 31. Januar 2020, von 16:00 - 19:00 Uhr

An beiden Tagen können die Schulgebäude mit den Fachbereichen und das Schulgelände besichtigt werden. Allgemeine Informationen z. B. zu den Profilen, Fremdsprachen und Besonderheiten am jeweiligen Schulstandort werden in einer kurzen Präsentation gegeben.

Lehrer und Schüler bereiten für diesen Tag gemeinsam ein buntes Programm vor und freuen sich auf Ihren und euren Besuch. [Informations-Plakat]
Aufnahmeverfahren für die Vertiefte Sportliche Ausbildung
im Schuljahr 2020/21
Das Aufnahneverfahren wird in den nächsten Wochen durchgeführt. Für alle Interessenten findet dazu am Dienstag, 28. Januar 2020, 19.00 Uhr im „Glückauf“-Gymnasium, Standort Altenberg, Raum 306 ein Informationselternabend statt. [Elternbrief] [Einladung]

Für die Aufnahme in die Spezialausbildung ist ein gesonderter Aufnahmeantrag erforderlich, der mit allen Unterlagen bis zum 28.02.2020 vollständig in der Schule vorliegen muss. Die Interessenten werden dann zu einem sportlichen Aufnahmetest durch den jeweiligen Landesfachverband eingeladen. [Aufnahmeantrag]

Termine Aufnahmetest:
Mountainbike    31.Januar 2020
Rennrodeln 19.März 2020
Biathlon 28.März 2020
Der Verein "Aktion Zivilcourage" in Pirna lädt interessierte Schüler*innen ein!
Der Verein "Aktion Zivilcourage" in Pirna lädt interessierte Schüler*innen der Klassenstufen 10-11 zu einem mehrtägigen Workshop zum Thema "Ostwärts - Spurensuche zur deutschen Vergangenheit und polnischen Gegenwart" vom 16.01. bis 21.01.2020 nach Oświęcim (dt. Auschwitz) und Krakow (dt. Krakau) ein.

Die Ansprechpartner*innen in der Schule sind Frau Frommhold und Herr Lies.
Bewerbungen sind noch möglich. [Informations-Plakat]
Biathlonmannschaft erfolgreich beim Deutschen Schülercup in Oberwiesenthal
Der Winter 2019/20 hält leider nur sehr wenig Schnee bereit, was besonders für die Biathleten seit Wochen ein Problem für den Trainings- und Wettkampfbetrieb ist. Bereits mehrere Wettkämpfe mussten abgesagt werden und statt auf Skiern zu trainieren, mussten immer wieder die Skiroller als Trainingsmittel herhalten. Deshalb stellten sich Sportler und Trainer vor dem Wochenende 18./19. Januar die Frage: Wo stehen wir? [mehr]
Studienfahrt nach Auschwitz/Oświęcim und Krakau/Kraków
vom 16.- 21.01.2020
In Zusammenarbeit mit der "Aktion Zivilcourage Pirna" e.V. führte die Fachschaft Geschichte für interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11 eine Studienfahrt nach Polen durch. Der Besuch der Gedenkstätte des ehemaligen Vernichtungslagers, thematisch vertiefende Arbeit in Workshops sowie die Begegnung mit der pulsierenden Metropole Krakau/Kraków hinterließen bleibende Eindrücke. [mehr]  [Fotogalerie]
YOG - Youth Olympic Games in Lausanne:
Gold und Silber für Jessica Degenhardt
Die III. Olympischen Jugendwinterspiele wurden vom 09. bis 22. Januar 2020 in Lausanne in der Schweiz und Umgebung ausgetragen. Für die Rennrodlerin Jessica Degenhardt aus der Klasse 12s war schon die Eröffnungsfeier der Rennrodler, Skeleton- und Bobfahrer in St. Moritz ein ganz besonderer Höhepunkt, denn sie durfte dort die deutsche Fahne tragen.
Auf ihren Wettkampfeinsatz musste sie dann noch einige Tage warten.
Mit zwei überragenden Läufen holten sich die beiden jungen Damen dort den Olympiasieg. Glückwunsch! [mehr]
Formanstieg bei den Biathleten in den Jugendaltersklassen
Das neue Jahr begann für die Biathleten der Jugend- und Juniorenaltersklassen mit den Qualifikationsrennen für die Jugend- und Juniorenweltmeisterschaft vom 11.-13. Januar 2020 im Nordic-Center Notschrei. Leider verpassten alle sächsischen Starter die Teilnahme an der JWM, doch mit einigen Podest- bzw. Top-Ten-Plätzen kehrten vor allem die Sportler der Altersklasse J16 recht erfolgreich vom 3. Deutschlandpokal aus dem Schwarzwald zurück. [Ergebnise]
Tischtennisspieler erfolgreich bei Jugend trainiert für Olympia
Bereits mit guten technischen Fertigkeiten versehen, den kleinen weißen Runden dem Gegner um die Ohren zu hauen, dazu noch taktische Raffinessen - das war eine Augenweide für die Zuschauer im Regionalfinale der WK IV (5./6.Klasse) und ein deutlicher Sieg! Die Goldmedaille verpflichtet nun, im Landesfinale im März in Döbel noch eine Schippe drauf zu legen. Dank der Tischtennis-AG - unter Leitung Herrn Bormann - hat das Gymnasium endlich wieder gute Spieler in allen Altersklassen. [mehr]
Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia" Skilanglauf
Am Donnertag, dem 09. Januar 2020 reisten 25 Sportler vom Standort Altenberg und der Oberschule Geising nach Oberwiesenthal, um sich beim Landesfinale mit den Schulmannschaften der Wintersportstandorte Oberwiesenthal und Klingenthal sowie des Gymnasiums Brand-Erbisdorf zu messen. Leider empfing uns die Sparkassen-Arena mit einem ungemütlichen Nebel-Regen-Mix, der der gut präparierten Strecke mächtig zusetzte. [mehr] [Fotogalerie]
"Vulkane - Wüsten - Inkakulturen"
26 Tage Reiseabenteuer - im wahrsten Sinne des Wortes- in Südamerika erlebt!
Grandiose Landschaften mit seltener Flora und Fauna aus allen Vegetationszonen
- erlebbare Geschichte - aufgeschlossene Indios -
werden wieder mit Videos und farbenfrohen Bildern
am Montag - 13. Januar -18.30 Uhr im Hörsaal 211 nahegebracht.

Es freut sich auf regen Besuch
Conny König
[zurück]