Deutsche Physik-Meisterschaft ist entschieden
Saskia Drechsel gehört zu den deutschen Physik-Meistern



Vom 8. bis 10. März 2019 fand 6. Bundeswettbewerb der Physikmeisterschaft für Jugendliche (GYPT) am Physikzentrum in Bad Honnef statt. Das Team "Coefficient of Confusion" zu dem neben Saskia Drechsel (Klasse11) noch Berin Becic und Frederik Gareis (beide aus Kronach) erkämpfte sich die Gold. Herzlichen Glückwunsch! Im Vorfeld bearbeiteten die Teams aus 17 vorgegebenen Aufgaben jeweils drei Themen, die sie in Vorträgen präsentieren. Dabei müssen alle Teammitglieder innerhalb des Wettbewerbs einmal als Vortragende, als Beurteilende (Jury) und als prüfend fragende (Herausforderer) auftreten. Während die Vorrunde noch in deutscher Sprache bestritten wird, muss in der Finalrunde sowohl der Vortrag als auch die Diskussion in Englisch geführt werden. Unter den 85 besten Teilnehmern aus ganz Deutschland konnte Saskias Team die Goldmedaille erreichen. Außerdem gehört sie jetzt zu den 11 Teilnehmern eines Workshops, der im April stattfindet und in dem die fünf Teilnehmer des internationalen Wettbewerbs ausgewählt werden, der vom 6. bis 13. Juli 2019 in Warschau stattfindet.

(Quellen: https://www.gypt.org/ , https://www.we-heraeus-stiftung.de/aktuelles/detail/news/die-deutsche-physik-meisterterschaft-gypt-ist-entschieden/ )

[zurück]