Erneuter Sieg für die Leichtathletinnen der WK IV


Beim LA-Wettkampf "Jugend trainiert für Olympia" starteten am 21. September 2017 insgesamt 13 Mannschaften aller Wettkampfklassen und gaben ihr, um sich für das Regionalfinale zu qualifizieren. Dies gelang erneut den Mädchen der WK IV mit einem Sieg! Unsere anderen Mannschaften (WK IV m & WK III w) erzielten jeweils den 2. Platz. Klasse!

Trotz der geringen Beteiligung von Mannschaften kämpften die Leichtathletinnen um jede Sekunde und jeden Zentimeter! Der Auftakt mit dem Staffelsieg motivierte und spornte an. So gelang es u. a. Judith Popp (Klasse 6 c), gleich zweimal Saison-Bestleistungen zu erreichen: im Weitsprung - 4,22 m und im Hochsprung - 1,29 m!

Die Mädchen (WK IV) gewannen mit deutlichem Punktvorsprung (4 844) vor dem Freitaler Weißeritzgymnasium (4 673). In den anderen Wettkampfklassen hatten allerdings die Freitaler Gymnasiasten die Nase vorn und unsere anderen beiden Teams (WK IV m - 4 498 Punkte und WK II w - 5 564 Punkte) mussten sich mit Platz 2 zufrieden geben.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer/innen!
P. Hesse
[zurück]