Kafka-Abend endet mit guter Resonanz der Zuschauer


"Auf nach Prag!" hieß es am 23.11.2017 für etwa 1,5 Stunden im Bärensteiner Geißlerhaus. Der gemütliche Abend, gestaltet durch die Altenberger Zwölftklässler fand bei den zahlreich erschienenen Gästen großen Anklang. Gewidmet wurde diese besondere Veranstaltung Franz Kafka, einem Poeten des 19./20. Jahrhunderts und Vorreiter seiner Zeit, wenn es um die künstlerische Ausgestaltung seiner Werke ging.

Eben diese bekannten Werke, wie etwa "die Brücke", "der große Lärm" oder "der Quälgeist" wurden von den Schülerinnen und Schülern emotional aufbereitet und auf verschiedenste Weise präsentiert. Dank der passenden Ausgestaltung der Bärensteiner Galerie konnten sich die Zuschauer nun auf eine Reise entführen lassen, die auf dem Keyboard musikalisch passend untermalt wurde. Weitere Highlights waren die Darstellung von interessanten Abschnitten aus Kafkas mitreißendem Leben und die in Abschnitten präsentierten emotionalen Briefwechsel mit Kafkas Frauen.

Das leckere Buffet mit Kuchen, Brötchen und warmen Getränken rundete den Abend noch ab. Ein besonderer Dank gilt den Lehrern für ihre organisatorische Unterstützung sowie Allen, die Spenden für den anstehenden Abiturball überreicht haben.

Elena Büchner


[zurück]