Bemerkenswerte Leistungen der Geisinger
Juniorinnen und Junioren im Curling



Vom 20.-22.01.17 zeigten die Geisinger Juniorinnen und Junioren in der Sportart Curling solide Leistungen und setzten sich sehr erfolgreich im Baden Junior Cup gegen Teams aus Oberstdorf, Füssen und Baden Hills durch.
Die Juniorinnen mit Skip Klara-Hermine Fomm, Vanessa Kühnel, Sophie Lutz (BHGCC), Marlene Grieser und Barbara Frisch spielten insgesamt ein erfolgreiches Turnier mit nur einer Niederlage. Damit erzielten sie den verdienten Turniersieg und zeigten, dass sie für die Deutsche Meisterschaft U21 im März gerüstet sind.
Für die Junioren um Skip Elias Kolde, Tom Riehle, Eric Tiebel, Liam Orschel und Pascal Berber war der Start in das Turnier zunächst weniger erfolgreich. Aber nach dem zweiten Spiel fanden sie ihre Form und gewannen drei Spiele in Folge, womit sie sich den dritten Platz des Wettkampfes sicherten.
Außerdem erreichte das Team um Elias Kolde damit im Grand Prix, einer Turnierserie bestehend aus drei Turnieren in Füssen, Oberstdorf und Baden Hills, den hart erkämpften Gesamtsieg.
Einen erfolgreichen zweiten Platz in der Grand Prix - Gesamtwertung bei den Juniorinnen erzielte das Team um Skip Klara-Hermine Fomm.
Beide Teams zeigten erneut, dass der Curlingstandort Geising mit der deutschen Spitze mithalten kann. Anfang April können sie dies in einem international hochkarätig besetzten Juniorenturnier im schottischen Edinburgh unter Beweis stellen.
Wir wünschen viel Erfolg!

Julia Meißner (Trainerin 1. SCV Geising)


[zurück]