„Lauffreudigste Schule Sachsens“ und Teilnahme beim LF Crosslauf


Zum achten Mal in Folge konnte unsere Schule die Laufabzeichen-Aktion des Leichtathletikverbandes Sachsen gewinnen. Der Dank gebührt allen Teilnehmern des Stundenlaufes! Kurz nach den Herbstferien (18.10.) ließ es sich Herr Jörg Fernbach, der Vizepräsident Breitensport des LVS, nicht nehmen, die Auszeichnung „Lauffreudigste Schule 2016“ an den Schulleiter Volker Hegewald zu überreichen.

Einen Tag später startete eine Schulmannschaft beim Landesfinale im Crosslauf, dem 11. Sächsischen Schulcup. Im Freitaler Freibad Zacke begrüßte der Wettkampfleiter Michael Gröscho die Läuferschar der WK V bis II. Bei idealem Laufwetter wetteiferte unsere Mixmannschaft der WK IV (Lisa Voigtmann, Lena Kluge, Judith Popp, Len Köhler, Janne Zimmermann, Tilmann Schütz) mit weiteren 12 Teams um eine schnelle Laufzeit. Unsere Einzelläufer gaben das Beste und waren alle im Mittelfeld zu sehen. Somit konnten wir unseren Podestplatz des letzten Jahres nicht verteidigen und erzielten den 6. Platz. Den Siegerpokal nahmen die Schüler/innen des Oelsnitzer Gymnasiums mit nach Hause.
Herzlichen Glückwunsch!

Petra Hesse

[zurück]