Besuch aus Rumänien Seit mehreren Jahren unterstützen wir Lehrer und die Schüler des Gymnasiums in Altenberg die Einwohner des rumänischen Ortes Ticusu Vechi (Deutsch Tekes) mit Kleidung, Geschirr und allem, was das Leben in dieser armen Gegend erträglicher macht. Besonders aber hängt uns allen das Schicksal der Kinder am Herzen. Nicht einmal zu Weihnachten ist es den Familien möglich, ihre Liebsten zu beschenken. Also beschlossen wir hier zu helfen. Seit drei Jahren packen wir in der Vorweihnachtszeit Päckchen für alle Kinder und Angestellten der Grundschule in diesem Ort. In diesem Jahr gingen wieder 99 Pakete auf die Reise und brachten Kinderaugen zum Strahlen. Das hatte ungeahnte Folgen: Der Schulleiter der rumänischen Einrichtung, der gleichzeitig Direktor der Grund-und Mittelschule sowie des Kindergartens in Ticusu Vechi ist, wollte unbedingt unsere Schule und den Ort kennen lernen, in dem so viele hilfsbereite Menschen lernen und arbeiten.

Kurz entschlossen machte er sich mit seiner Frau auf und so trafen wir uns am 28. Dezember zum ersten Mal zu einem äußerst interessanten Erfahrungsaustausch in Altenberg. Unsere Außenstellenleiterin, Frau Junghans, führte alle Gäste mit Begeisterung durch das Gebäude und die neue Turnhalle. Von Anfang an gab es keine Berührungsängste: die Gäste sprachen sehr gut Deutsch und konnten so den detaillierten Ausführungen unserer Chefin nicht nur folgen, sondern stellten auch viele Fragen zum deutschen Schulwesen und dessen Organisation hier vor Ort. Die Atmosphäre war sehr entspannt und angenehm und von gegenseitigem Interesse geprägt.

Natürlich brachte der Schulleiter auch die Grüße, Dankesschreiben und liebevoll angefertigte Basteleien seiner Schüler mit, um uns zu zeigen, wie willkommen unsere Hilfe in seiner Heimat ist. Das freut uns nicht nur, sondern beflügelt uns genau so weiterzumachen.
An dieser Stelle sei allen Kollegen, Schülern, engagierten Päckchenpackern zwischen Altenberg und Dippoldiswalde, Herrn M. Geißler und J. Stefani Dank gesagt, die diese Aktion ermöglichten!

K. Fritzsche
Außenstelle „Glückauf“-Gymnasium Dippoldiswalde/Altenberg

[zurück]