"Quo vadis?" - oder "Findest du den Weg der Römer?"


Solche Fragen haben sich in der letzten Woche die Schüler des lateinischen Profilunterrichts während der Latein-Rallye gestellt. Denn plötzlich gab das Navi die Wegbeschreibung nur noch in lateinischer Sprache aus und die verschiedenen Schülergruppen mussten versuchen die unterschiedlichen Ziele im Schulgelände zu finden. Da waren guter Orientierungssinn und fortgeschrittene Lateinkenntnisse sehr hilfreich.

An diesem Tag wetteiferten die Lateinschüler an weiteren Stationen wie zum Beispiel den "Scientia de deis et hominibus" oder bei "Historia vobis scribenda est". Dabei konnten die Schüler u.a. ihre Kenntnisse über Aeneas, den mythologischen Urvater der Römer, seine Irrfahrten und tragische Liebesgeschichte einbringen.

Die Schüler und Schülerinnen aus den Klassen 8, 9 und 10 zeigten in ihren gemischten Schülergruppen großartigen Einsatz. Die besten Ergebnisse erzielte die Gruppe "Philosophi" und ich gratuliere noch einmal zu ihrem ersten Platz. Gratulor vobis!

Magistra S. Lafeld

[zurück]