Ab in die Ferien…


Der letzte Schultag war wieder einmal aufregend. Die ersten beiden Stunden standen zur würdigen Ausgabe der Zeugnisse zur Verfügung, denen ganz unterschiedlich entgegengefiebert wurde- mal mit gutem und mal mit mulmigem Gefühl. In Altenberg ist es schon Tradition geworden, mangels Aula die neue Turnhalle als Treffpunkt für wichtige schulische Ereignisse zu nutzen.

So ist es nur nachvollziehbar, dass wir das Schuljahr in Altenberg in unserer modernen Sportanlage ausklingen ließen. Alle Schüler und Lehrer trafen sich hier zu Beginn der dritten Stunde, um im festlich- sportlichen Rahmen das vergangene Schuljahr Revue passieren zu lassen.
Dabei wurde den Lehrern für ihre Arbeit gedankt und engagierten Schülern für ihre besonderen Leistungen. Hervorgehoben werden muss sicher unsere Schülersprecherin Lisa Gutte, die sich immer und überall für die Belange ihrer Mitschüler einsetzte. Außerdem bekam auch der „Störsender“ sein Bärchen für die gelungene Beschallung zahlreicher Veranstaltungen in den letzten Jahren. Ein Dankeschön der Schulleitung betraf auch das besonnene Verhalten aller Anwesenden während des furchtbaren Brandes in unserer Einrichtung und in den Wochen danach. Im Rückblick bleibt immer noch das Staunen darüber, wie schnell der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden konnte im Angesicht der entstandenen Schäden in dem Gebäude. So hoffen nun alle, dass das nächste Schuljahr ein ganz „normales“ werden mag- ohne Katastrophen.
Natürlich wurden auch die besten Schülerinnen und Schüler jeder Klasse ausgezeichnet. Die weibliche Präsenz dabei zeigt sich auch auf den Fotos. Mit einem stimmungsvollen Kulturbeitrag der Klasse 6a wurden alle Schüler in die wohlverdienten Ferien entlassen. Die Lehrer stärkten sich noch im Lehrerzimmer und konnten sich so auch beim Hausmeister und der immer eifrigen Sekretärin bedanken.

[zurück]