Sieg für die Leichtathletinnen bei "Jugend trainiert für Olympia" Am 15. September 2016 wetteiferten u. a. sechs Mädchenmannschaften der WK IV beim Kreisfinale der Leichtathletik "Jugend trainiert für Olympia" um Bestleistungen. Unsere Mannschaft überraschte mit einem Sieg! Herzlichen Glückwunsch!

Aufgrund der hohen Temperaturen wurde der Zeitplan geändert und der 800-Meter-Lauf als Erstes ausgetragen. Die Läuferinnen erreichten in dieser Disziplin den 2. Platz und dies motivierte die Mädchen für den weiteren Verlauf des Wettkampfes. Unser 10-köpfiges Team lag nach fünf Disziplinen knapp auf Platz 1 und es standen noch der Weitsprung und der Hochsprung aus. Beim Weitsprung erzielten wir gute Resultate, blieben aber unter den Werten der Vorleistungen. Umso höher war die Anspannung beim Hochsprung. Dort erkämpften wir uns die höchste Punktzahl. Mit geringem Vorsprung in der Gesamtwertung gewannen wir (4652 Punkte) vor dem Weißeritz-Gymnasium Freital (4644 Punkte) und der Oberschule Klingenberg (4548 Punkte).

Am 1. Juni 2017 wird die Mannschaft beim Regionalfinale in Dresden dabei sein! Viel Erfolg!

[zurück]