Laufend unterwegs bei wechselndem Herbst-Laufwetter

Traditionell fand am Dienstag (14.10.) vor den Herbstferien zwischen 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr der alljährliche Stundenlauf auf dem Sportplatz des Dippser Sportparks statt.Die Runden konnten dieses Mal nicht auf der mit Rindenmulch ausgelegten Außenbahn gedreht werden, sondern um das Fußballfeld. Es beteiligten sich bei absolut optimalem Laufwetter 171 Schüler/innen aller Klassenstufen.

Es waren insgesamt 61 Kinder der Klassen 5/6 leichtfüßig wahlweise 30 Minuten, 39 Schüler/innen der Klassen 7/8 bewältigten die 45 Minuten und 71 Jugendliche der Klassen 9 bis 12 hielten ausdauernd 60 Minuten durch. Nur drei Schülerinnen mussten aufgeben, wobei sich eine Schülerin verletzte. Wir wünschen gute Besserung! Der Leichtathletik-Verband Sachsen führt den Wettbewerb „Lauffreudigste Schule gesucht“ ebenso in diesem Jahr weiter. Vielleicht glückt es uns erneut, Sieger zu werden.



Nur zwei Tage später fand der Sächsische Schulcup im Crosslauf (16.10.) in Freital, im Freibad Zacke, statt. Zum Landesfinale begrüßte der Wettkampfleiter Michael Gröscho die Läufer/innen der WK I bis IV. Unsere Mixmannschaft der WK IV, bestehend aus drei Mädchen (Kira Hille, Taiga Gaffron, Ketura Jordan) und drei Jungen (Daniel Wegener, Nils Seyfert, Dominic Lohse), wetteiferten mit weiteren 12 Teams um eine schnelle Laufzeit. Dabei mussten die Teilnehmer alle Kraftreserven mobilisieren, denn die Laufstrecke wurde zunehmend zu einer Matschstrecke. Besonders hervorzuheben sind die Laufleistungen von Daniel Wegener (2.) und Nils Seyfert (6. im Gesamtklassement). Das Team erlangte den respektablen 6. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

P. Hesse

[zurück]