Russisch - Rückblick und Vorschau - Russischolympiade und Jolka- Fest

Am 20.November fand die Russischolympiade unserer Schule statt. Jeweils 4 Schüler der Klassenstufen 7-10 ( 2 von Altenberg und 2 von Dippoldiswalde), kämpften um möglichst viele Punkte, um den Schulsieger zu ermitteln. Bei den Stationen Hören, Lesen und Sprechen bewiesen sie ihr Können. Besonders aufgeregt waren alle bei den Gesprächen. Es ist ja auch nicht so einfach, zwei Lehrern gegenüber zu sitzen und die verschiedensten Fragen spontan und möglichst fehlerfrei zu beantworten. Aber auch diese Hürde wurde von allen gut bewältigt.

Nach einer kurzen Auswertungspause standen die Sieger fest. Den ersten Platz erkämpfte sich Jasmin Giebe aus der Klasse 9b aus Dippoldiswalde. Sie wird unsere Schule beim Landeswettbewerb in Leipzig im März vertreten. Dafür wünschen wir ihr schon jetzt viel Erfolg.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Leistungen. Die ersten Plätze belegten folgende Schüler:

1. Platz: Jasmin Giebe

2. Platz: Antonia Papadopulos

3. Platz :Willy Pencik und Michelle Linke

Diese Schüler wurden mit Büchergutscheinen ausgezeichnet, da uns der Förderverein bei der Finanzierung der Russischolympiade unterstützt. Vielen Dank dafür.

Jolka-Fest am 18.DezemberJolka-Fest in Dippoldiswalde

Ein weiterer Höhepunkt erwartet die Schüler der Klassen 5a und 5b in Dippoldiswalde, wo am 18. Dezember einer schon lange bestehenden Tradition folgend, das Jolka-Fest gefeiert wird. Wir laden die Schüler ein, sich beim Basteln, Märchen, Landeskunde und selbst zubereiteten Pelmeni mit russischen Traditionen und Bräuchen bekannt zu machen und die Neugier auf die russische Sprache und Russland zu wecken. Wir freuen uns auf euch.

Anne Große und die Russischlehrer
[zurück]