Weihnachtszeit ist Theaterzeit -
am 10. und 11. Dezember laden die Schüler der Theater AG
zu zwei Aufführungen von "Der Drache" ein



Bild in Originalgröße anzeigen Auch in diesem Jahr haben sich über 30 Schülerinnen und Schüler der Theater -AG für die Weihnachtszeit wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Sie bereiten eine Inszenierung von "Der Drache" nach Motiven des russischen Märchenerzählers Jewgeni Schwarz für ihr Publikum vor.

Mit der Einstudierung dieses Stückes haben sich die Schülerinnen und Schüler einen hohen Anspruch gesetzt. Zum einen sind sie sich sicher, durch die märchenhafte Handlung um einen dreiköpfigen Drachen in Menschengestalt, einen tapferen Ritter und zahlreiche wunderliche Gestalten vor allem Kinder als Zuschauer begeistern zu können. Das gleichnishafte Märchen von Jewgeni Schwarz stellt aber auch die Frage, wieso sich viele Menschen ungerechter Herrschaft und Unterdrückung unterwerfen und freiwillig anpassen. Damit richtet sich das Stück durchaus an ältere Zuschauer. Vor den Schülerinnen und Schülern steht also die Aufgabe beiden Gruppen gerecht zu werden.

Mit den Aufführungen am 2.Adventswochende setzen die jungen Akteure außerdem eine schöne Tradition fort, die mit dem Spiel der "Weihnachts-geschichte" nach Ch. Dickens (2006) ihren Anfang nahm. Im vergangenen Jahr konnten die Schüler mit der "Geschichte vom wahren Glück" Erfolge feiern, wobei Schüler und Förderschüler sowie Lehrer gemeinsam auf der Bühne standen. Hauptakteure der diesjährigen Vorstellungen sind Mädchen und Jungen der Klassenstufen 5 bis 7. Außerdem werden auch einige Schüler der 11. und 12. Klasse in Erscheinung treten.

Wichtig ist den jungen Schauspielern, dass der Eintritt zu ihren jährlichen Auftritten für alle jüngeren und älteren Besucher kostenfrei ist. Die durch zahlreiche Spenden des Publikums immer wieder anfallenden Einnahmen werden durch sie ausnahmslos sozialen Einrichtungen der Region zur Verfügung gestellt. Außerdem werden die Mädchen und Jungen, wie erstmals im vergangenen Jahr, am 22.Dezember das Stück vor Grundschülern darbieten.

Die Schauspielerinnen und Schauspieler, das Technik - Team um Herrn Ebert und die vielen freiwilligen Helfer einer solchen Aufführung freuen sich auf den Besuch vieler junger und älterer Theaterfreunde.

Aufführungen:
Freitag - 10.12.2010 - 19.00 Uhr in der Aula des Gymnasiums
Samstag - 11.12.2010 - 15.00 Uhr in der Aula des Gymnasiums


Antje Natzschka, Hans-Günter Kramer, i. A. der Theater - AG


[zurück]