Landesschacholympiade 2009


Pünktlich 10 Uhr wurden die Uhren für die erste Runde gedrückt und die Bretter frei gegeben. Wir traten in der WK III (bis Jahrgang 1994) und WK IV (bis Jahrgang 1996) an.

Die ältere Mannschaft spielte mit Kevin Kleber, Lorenz Fröb (beide zwei Siege), Moritz Steckel(2,5 Punkte) und Lutz Gierth (ein Sieg). Tom Schwartländer war Ersatzspieler, konnte allerdings noch keine Punkte erkämpfen.

Die jüngeren Spieler waren Bruno Kuhn, Eric Zimmermann (ein Sieg), Eric Thaler (ein Sieg), Max Erhard (zwei Siege), Stefan Röher (ein Sieg) und Arne Böhmer (zwei Siege).

Kurz nach 15 Uhr war die letzte Runde beendet und die Sieger wurden geehrt. Leider reichte es für uns nicht zu einem Podiumsplatz. In der Mannschaftswertung erreichten wir in der WK III einen 4. Platz von sechs Mannschaften, in der WK IV einen 6. Platz von 11 Mannschaften.

Wenn man aber bedenkt, dass viele Gegner Vereinsspieler, zum Teil mit einer DWZ von über 1800 waren, verdienen die Leistungen trotzdem große Anerkennung.

Wir trainieren weiter und hoffen, dass wir bei den Kreismeisterschaften im Juni mehrer vordere Plätze erreichen werden.




[zurück]