Bundesjugendspiele: Leichtathletik-Schulmeisterschaft 2009


Die Schüler/innen der Klassen 5 bis 7 am Standort Dippoldiswalde erlangten am 23. September bei den Bundesjugendspielen der Leichtathletik tolle Leistungen.
Der Dreikampf in den Disziplinen Weitsprung, Sprint und Wurf wurde zeitversetzt auf dem Sportplatz des Sportparks absolviert.Alle gaben ihr Bestes und so konnten 81 Ehrenurkunden, 113 Siegerurkunden und 56 Teilnehmerurkunden überreicht werden.

Auf Grund der idealen Witterungsbedingungen glückte Tim Turowski in der Klassenstufe 5 im Weitsprung ein Satz von 4,58 Meter. Damit erreichte er einen neuen Schulrekord und verdrängte Patrick Büttner (2000/01; 4,15 m) aus der Schul-Bestenliste.

Jakob Skowronski stellte in seiner Klassenstufe den Schulrekord gleich zweimal ein. Er erzielte wie der bisherige Rekordhalter der Klassenstufe 7 Markus Hentzschel (2002/03) im Weitsprung 4,78 Meter und wie Alexander Koschka (94/95) im 75-Meter-Sprint eine Laufzeit von 10,0 Sekunden. Nun kann Jakob seinen Namen ebenso in die Schulrekordliste eintragen lassen.

Herzlichen Glückwunsch!


Impressionen: [Fotogalerie]



Unsere Schulmeister/innen und Platzierten in der Leichtathletik 2009 sind:

Klasse 5
1.Platz Tim Turowski 1073 Punkte
2.Platz David Voigt 984 Punkte
3.Platz Nico Klemm 984 Punkte

1.Platz Juliane Jockusch 1056 Punkte
2.Platz Julia Geißler 1051 Punkte
3.Platz Nico Klemm 1042 Punkte


Klasse 6
1.Platz Enrico Gutwald 1146 Punkte
2.Platz Franz Püschel 1026 Punkte
3.Platz Etienne Klemm 1006 Punkte

1.Platz Caroline Hagemeister 1168 Punkte
2.Platz Melinda Kenner 1123 Punkte
3.Platz Maxi Bräuer 1110 Punkte


Klasse 7
1.Platz Jakob Skowronski 1333 Punkte
2.Platz Moritz Wünsch 1114 Punkte
3.Platz Anton Albrecht 1094 Punkte

1.Platz Manja Leonhardt 1205 Punkte
2.Platz Patricia Grellert 1123 Punkte
3.Platz Wiebke Wessely 1099 Punkte



[zurück]